Ich glotz TV! - Rakete 2000 kommt ins Fernsehen mit Uli Hannemann, Thilo Bock und mit EUCH


Wir alle tun es. Überall. Im Bett und beim Essen, auf dem Sofa und im Internet: Fernsehen. Dabei ist das Programm seit seiner Erfindung doch immer nur schlechter geworden.
Bis jetzt:

Am Donnerstag, den 14.3. kommt das Fernsehen zu Rakete 2000. In echt und in Farbe. Danach kommt Rakete 2000 in die Abendschau vom rbb. (Freitag, 19.30 Uhr)

Aus diesem Anlass haben wir unsere promovierte Kommunikationswissenschaftlerin und Expertin für Talkshows Frau Dr. Mareike Barmeyer aus der Babypause geholt, Krimiserienjunkie Lea Streisand wird endlich ihr eigenes Tatort-Drehbuch präsentieren (Irgendwas mit einem mittelmäßigen aber größenwahnsinnigen Schauspieler, der für seine Darstellung eines Kommissars auf grausamste Art und Weise getötet wird) und Uli Hannemann wird mit der tragischen Melancholie eines Kurt Wallander über Fußballberichterstattungen schwadronieren. Thilo Bock macht Reality-TV in echt und Sven van Thom macht Musik dazu, als hätte Batman den Knight Rider auf die Bonanza Ranch entführt.

Das wird wie drei Programme und Mediathek gleichzeitig gucken. Werbung gibt’s auch. GEZ kostet’s keine!

Also kommt alle, kommt unvorbereitet, dann kommen wir alle ins Fernsehen!

Am Donnerstag, den 14.3. um 21 Uhr im Ä (Weserstr. 40, Neukölln)
Und danach die Tage irgendwann im rbb.

Zapp!
Eure Raketen

Kommentare

  1. Den Beitrag habe ich gesehen, und mich gewundert, dass weder der Kneipenname noch die Adresse genannt wurde. Aber Rakete 2000 ist glücklicherweise, v.a. mit dem Zusatz Neukölln, sehr gut und leicht zu finden. Wirkt auf jd Fall sehr sympathisch, die Ratkete2000. Eine Woche bleiben die Beiträge der Abendschau online, aber ihr werdet ihn ja sicher runterziehen über über YT hier auf dem Blog einbinden.
    wieczoramatische Grüße zum Wochenende (◔‿◔)
    Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rakete 2000 nimmt Abschied von Neukölln

Saisonauftakt mit Rakete 2000 und Jacinta Nandi

Pankow bekommt eine Lesebühne!