Direkt zum Hauptbereich

Resch-ae-rsche

In einer unglaublichen Welt,
können sich auch unglaubliche
Welten öffnen im Einzelnen.
Weil Rakete 2000 aus vielen
Triebwerken besteht gibt es
auch viele Einzelne, aber erst
gemeinsam kommt etwas an
den Start.
Das was wir vielleicht nicht
zeigen können bei den Lesungen
und in der Musik, immer
am zweiten Donnerstag im Monat
http://www.ae-neukoelln.de/
weil es noch zu unglaublich ist
das könnte hier zu weiteren
Initiationen führen - im Blog Rakete 2000

Mein Vater hat noch Raketen gebaut,
aber das können bald die Inder besser -
wir müssen nach vorne sehen.
http://rakete2000.blogspot.com/

Wir sollen immer dort beginnen
wo es in der Regel endet - im Unfassbaren,
im Unhörbaren, im Unbegreiflichen
und daher Unbeschreiblichen.

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/spezial/dossiers/clubs/84109/index.php
Kulturding, Ä-tarälogie spart Strom, ehrlicher Bezirk, Leute ohne Erwartungen,
Bustourismus...das Alles mahnt zum Staunen!

Staunen also als Mahnung!? -
So mag die Rakete wieder starten,
eine nette Rakete (am 13. November),
die uns wohl wie immer entwischen
wird, im Licht der Scheinwerfer,
den endlosen Weiten der Tonanlage,
und den Melodien ferner Galaxien,
deren Unberührtheit uns viel
über unseren Ursprung ahnen
läßt -
nur eines wird die Rakete wohl wieder entwischen sehen,
unser eines, immer ganz anderes
Publikum!

Euer Hagen

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Stunde früher und überirdisch - Rakete 2000 liest ab nächsten Donnerstag schon um 20 Uhr in der Ä-Stube

DIE KELLERZEITEN SIND VORBEI!!! JETZT IN DER STUBE! (Fuldastr. 46, Neukölln)
Zombies at the Lesebühne Halloween und die amerikanischen Präsidentschaftswahlen stehen vor der Tür und man weiß gar nicht, was gruseliger ist. Auch wir haben Geschichten über Zombies, Untote, Mumien und andere Gruselgestalten im Gepäck. Gelesen wird (PREMIERE) in der Ä-Stube neben dem Ä. Mit dabei sind RadioEins-Kolumnistin und Zombie-Liebhaberin Lea Streisand, das gerade 30 Jahre alt gewordene Zombie-Küken Insa Kohler, unsere Gäste Eva Jacobi, die sich als Ärztin mit Blut und Verbänden perfekt auskennt und Aaron Ghantus, der euch musikalisch versorgen wird.
Erscheinen Sie, sonst weinen Sie! Donnerstag, 27. Oktober, in der Ä-Stube (Fuldastr. 46, Neukölln, einfach eine Tür weiter, die Fuldastraße runter), 20 Uhr

Rakete 2000 mit Jacinta Nandi - Bis der Frühling kommt!!!

Lea Streisand, Mareike Barmeyer, Insa Kohler und Eva Jacobi laden euch zur Mai-Rakete in die Ä-Stube ein.  Diesmal auch mit Jacinta Nandi (im Bild links außen). Und Alexander Wienand. Nachdem sämtliche Bräuche, den Winter zu vertreiben, dieses Jahr nicht ganz so gut geklappt haben, versuchen wir es auf diese Weise:  Wir lesen so lange, bis die Temperaturen steigen!!! Kommt vorbei. Es wird heiß. Donnerstag, 11.5. 20 Uhr Ä Stube (Fuldastr. 46, Neukölln)

Rakete 2000 mit Sven van Thom und Annika Blanke am 13.4.

Am Donnerstag, den 13. April ist wieder Rakete 2000. Sven van Thom ist unser Gast. Er wird auf der singenden Säge Klanginstallationen machen. Oder sowas. Das wird toll.


Unser zweiter Gast, denn wir lassen uns nicht lumpen und haben sogar zwei Gäste, ist die großartige Annika Blanke. Sie kommt aus Ostfriesland, gewinnt dort Poetry Slams mit Texten, die hier leider keiner versteht aber alle lieben, weil die Sprache so schön ist. Guckt und hört hier: 


Außerdem hat Annika gerade ihr erstes Buch veröffentlicht. Es trägt den schönen Titel "Neulich war gestern noch heute" und ist bei Lektora erschienen. Wir freuen uns auf den 13.
Lea Streisand, Mareike Barmeyer und Eva Jacobi
aka Rakete 2000
Wann noch mal?
Am Donnerstag, den 13.4. ab 20 Uhr in der Ä Stube (Fuldastraße 46)