Bruthöhle

Hallo und ein gutes neues Jahr wünsche ich allen. "Aber es ist doch schon der 29. Januar!" höre ich die empörten Spötter rufen(und damit meine ich nicht Anna, Lea oder Hagen). Das weiss ich und trotzdem bleibe ich meinen Neujahrsgruss. Aus meinem Blickwinkel, hier in der Bruthöhle (die im Gegensatz zur Bruthölle äußerst gemütlich vorzustellen ist) hat das Jahr eben grade erst begonnen.
Meine Hauptbeschäftigung im neuen Jahr hat tatsächlich, wie der Ort, wo dieseBeschäftigung stattfindet schon vermuten läßt, fast ausschließlich mit Brüten zu tun. Brüten und kotzen. In beidem bin ich inzwischen äußerst geübt. Vielleicht kann ich ja bei Gelegenheit das eine oder andere Kunststück im Ä vorführen?

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rakete 2000 nimmt Abschied von Neukölln

Saisonauftakt mit Rakete 2000 und Jacinta Nandi

Pankow bekommt eine Lesebühne!