der griff zur axt

lea ist die beste! und zaubert auch noch wahre stargäste aus dem hut.

und lea hat schon drauf hingewiesen - bei mir ist jetzt einiges anders. ich freue mich, dass ihr alle so wenige probleme damit habt, und würde mich freuen, wenn ihr mich in zukunft alle ahne nennt.

in wahrheit ist es natürlich noch ganz anders und ich bin noch ich und ahne ist ahne, auch wenn ich heute abend gerne tauschen würde. ob ihm das recht wäre? er kennt mich ja garnicht. vielleicht ist das auch besser so, stellt euch vor, wie unangenehm es wäre, die identität mit jemandem zu tauschen, den man schon kennt! wenn man dann zurücktauscht, weiß man natürlich allerlei dinge voneinander, die man nicht wissen wollte. was dieser ahne wohl für geheimnisse hat? ob er euch heute abend was von ihnen erzählt?

ist aber total egal. amüsiert euch da im ä. trinkt euch einen an. lacht euch halbtot mit den endlich mal guten geschichten. ich kann ja hier sitzen und antibiotika fressen und meine mitbewohner angrummeln und nix lesen und nix machen, weil ich mich nicht konzentrieren kann, und kann fernsehkucken. keine nachrichten, da erzählen sie nur unerquickliches - draußen ist kältewelle und ich bin nicht dabei!
aber es gibt ja auch filme über dinosaurier und paläontologen, eine traumhafte kombination. oder über karelien. macht euch keine sorgen. ich finde schon zu tun.

"der griff zur axt ist das einzige, was vielen bosniern jetzt noch bleibt." sagt die frau im fernsehen!

ich denk mal drüber nach.
viel spaß!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rakete 2000 nimmt Abschied von Neukölln

Saisonauftakt mit Rakete 2000 und Jacinta Nandi

Pankow bekommt eine Lesebühne!