Tod und Auferstehung

Nun nachdem wir von Lea den suizidalen Freibrief erhalten haben,
der auch ungefragt, in ganz privaten Momenten, wie allein am Strand,
oder auf dem Dach eines Hochhauses via Klingelton zu uns
kommen kann, nun nach Alledem,
wir Party machen können, zu der Musik gesagter Ungeschehenheit,
möchten wir uns doch entledigt wissen, allen Lebens,
gelassen und frei der eigenen Auferstehung entgegen,
denn alle Lust will Wiederkehr, gemeinsam ist
man doch nur halb so irre, wie das was einer
allein absondern tut*

Auferstehung für Alle und sofort**

...übrigens, es reicht immer bereits das etwas nicht stattgefunden hat,
dafür das eben dies leidenschftlich begehrt wird* Ahhh...wie befreiend
für Alles Bemühen: "passione distensione...Ä..."

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rakete 2000 nimmt Abschied von Neukölln

Saisonauftakt mit Rakete 2000 und Jacinta Nandi

Pankow bekommt eine Lesebühne!