wie ich eine grantige alte dame wurde

meine sehr verehrten damen und herren, liebe kinder,
wie letzten donnerstag im kleinen kreis ausgeführt, verstehe ich das mit der wm nicht. ihr seid doch alle nicht ganz frisch im kopf.
dennoch: viel spaß. feiert schön. vermeidet nur eines: vor lauter begeisterung ländernamen zu brüllen und dabei böller in euren innenhof zu werfen. vielleicht habt ihr ja auch unsympathische nachbarn, die dann die fenster aufreißen und "samma gehts noch?!" brüllen und euch die feierlaune trüben.
ich hingegen bin ganz erbaut darüber, wie hervorragend "samma gehts noch?!" funktioniert. seit elf jahren wohne ich in dieser stadt ohne gesetz, und erst jetzt bin ich drauf gekommen, was mir zu meinem glück hier gefehlt hat: eine hundepfeife. wenn ich die erst mal habe, werden sie mir aus der hand fressen. dann bin ich innerhalb von zwei wochen bürgermeister.

die einzige im haus, die noch frisch im kopf ist, ist meine nachbarin silvia - die brüllt jetzt jeden tag vom balkon: "deutschland verliert! silvia gewinnt! silvia! sil-vi-a-sil-vi-a-sil-vi-a!" - und das ist erst ihre zweite wm.
ich bin für silvia. und das mit der hundepfeife wird bei meiner rückkehr die saalwette.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rakete 2000 nimmt Abschied von Neukölln

Saisonauftakt mit Rakete 2000 und Jacinta Nandi

Pankow bekommt eine Lesebühne!