Rakete 2000 nimmt Abschied von Neukölln

Liebe Freunde,

im Januar 2008 war es, als zwei junge Frauen namens Anna Czypionka und Mareike Barmeyer, die gerade frisch nach Neukölln gezogen waren - ans obere Ende der Hermannstraße wohlgemerkt, dahin fanden nicht mal mehr die Kiffeschwaden aus den coolen ersten Bars im neu entstehenden "Kreuzkölln" - auf einer Kneipentour die Idee hatten: Hier sind so viele Studenten und andere Knalltüten ohne Geld (Genau wie wir!) hier braucht es doch eine Lesebühne!

Das Ä in der Weserstraße bot seinen Raucherraum dafür an, um vor chaotischem Publikum auf Ramschsofas neue Texte auszuprobieren. Die Damen hatten schon Erfahrung und waren vernetzt durch die Autorenvereinigung "Die Lautmaler", die vorher in der Baiz in Mitte und im Duncker in Prenzlauer Berg residiert hatte. Andere Geschichte.

Schon bei der zweiten Veranstaltung stieß ich selber dazu, als Gast eigentlich und fühlte mich sehr geehrt von Anna und Mareike eingeladen zu werden.

Es war eine grandiose Zeit. Wir spielten im festen Ensemble mit grandiosen Musikern wie Sven van Thom und Zuckerklub.
Jacinta Nandi stieß 2010 zu uns, Anna ging 2011 nach Konstanz für eine Unikarriere.
Seit 2014 gehört die große Insa Kohler zum festen Ensemble und 2017 stieß Frau Dr. med. Eva Mirasol dazu.

Viele famose Gäste gaben uns die Ehre, u.a. Marion Brasch, Martin "Gotti" Gottschild, Paul Bokowski, Uli Hannemann. Die Liste ist endlos.

Aber irgendwann wurden die Räume zu klein, zu verraucht, wir wurden zu dick, bekamen Kinder, heirateten.

Fast zehn Jahre sind vergangen und Rakete 2000 ist reif für was Neues.

Ab 10.10.2017 spielen wir Dienstags in Pankow. Im Zimmer 16.

Aber vorher feiern wir Abschied.
Am Donnerstag, den 28.9.2017
um 20 Uhr
in der Ä-Stube (Fuldastraße 46).

Wir sagen tschüss, Neukölln! Hallo Pankow!
Kommt und trinkt einen Schnaps mit uns!

Lea Streisand
Rakete 2000

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Saisonauftakt mit Rakete 2000 und Jacinta Nandi

Pankow bekommt eine Lesebühne!